Pioneering for You

Schmutz- und Abwasser

So erreichen Sie uns.

WILO Pumpen Österreich GmbH

Wilo Straße 1

2351 Wiener Neudorf

 

T +43 (0) 507 507-0

F +43 (0) 507 507-15

office@wilo.at

Abwassersammlung und -transport

In Sachen Umweltschutz und Erhaltung von Ressourcen spielt gerade die Abwassersammlung und -transport eine wichtige Rolle. Kontinuierliche Herausforderungen wie der steigende Feststoffgehalt im Abwasser, der die Betriebsbedingungen für Anlagen erschwert, verlangen nach innovativen Wegen, um die Prozesse und die damit verbundenen Produkte stetig zu verbessern.

Wilo-Drain LP
Drain LP

Bauart

Selbstansaugende Schmutzwasserpumpe mit Normmotor für die Trockenaufstellung

Anwendung

Förderung von Schmutzwasser bei

  • Teichen
  • Beregnung/Berieselung von Gärten und Grünanlagen
  • Mobile Entwässerung

Besonderheiten / Produktvorteile

Förderung von

  • Schmutzwasser
  • Brauchwasser

Technische Daten

  • Netzanschluss: 1~230 V, 50 Hz
  • Schutzart: IP 44
  • Fördermedientemperatur: 3 - 35 °C
  • Freier Kugeldurchgang: 5 mm
  • Anschluss: Rp 1½
  • Max. Ansaughöhe: 6 m
Wilo-Drain STS 40
Drain STS 40

Bauart

Abwasser-Tauchmotorpumpe für den intermittierenden Betrieb zur stationären und transportablen Nassaufstellung.

Anwendung

Förderung von

<list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
  • Schmutzwasser
  • Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
  • Schmutzwasser
  • Technische Daten

    • Netzanschluss: 1~230 V, 50 Hz oder 3~400 V, 50 Hz
    • Betriebsart eingetaucht: S1 oder S3 25%
    • Schutzart: IP 68
    • Isolationsklasse: B
    • Thermische Wicklungsüberwachung
    • Max. Medientemperatur: 3 ‐ 35 °C
    • Kabellänge: 10 m
    • Freier Kugeldurchgang: 40 mm
    • Max. Tauchtiefe: 5 m
    Wilo-Drain TM/TMW/TMR 32
    Drain TM/TMW/TMR 32

    Bauart

    Schmutzwasser-Tauchmotorpumpe

    Anwendung

    • Zur Förderung von klarem oder leicht verschmutztem Wasser

      • Aus Behältern, Schächten oder Gruben
      • Bei Überflutung und Überschwemmung
      • Bei der Entwässerung von Kellerniedergängen und Kellerräumen

     

    TMR

    Die TMR eignet sich für die Absenkung des Wasserspiegels bis auf ein Restniveau von 2 mm.

    TMW

    Tauchmotorpumpen, die in Pumpensümpfen eingesetzt sind, und denen unter anderem Waschmaschinenwasser, Seifenwasser aus Waschbecken und Duschen zufließt, werden in ihrer Lebensdauer erheblich durch Sinkstoffe beeinträchtigt. Diese Sinkstoffe können sich im Pumpenschacht ablagern und so zu Verschlammung und Geruchsbildung beitragen.

    Die Wilo-Drain TMW 32 verhindert durch ihre Wirbeleinrichtung eine Ablagerung dieser Sinkstoffe und transportiert sie mit dem Medium ab. Hierdurch werden Kosten und Zeitaufwand für eine regelmäßige Säuberung des Schachtes reduziert. Auch das Problem der Schlammentsorgung und die Beachtung des hygienischen Arbeitsschutzes bei Reinigung des Pumpensumpfes werden auf ein Minimum reduziert.

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
    • Schmutzwasser

    Technische Daten

    • Netzanschluss 1~230 V, 50 Hz
    • Schutzart IP 68
    • Tauchtiefe max. 3 m
    • Fördermedientemperatur 3 - 35 °C, kurzzeitig bis 3 Minuten max. 90 °C
    • Kabellänge je nach Typ 3 bis 10 m
    • freier Kugeldurchgang 10 mm (TMR: 2 mm)
    • Druckstutzen Rp 1 ¼
    Wilo-Drain TS 40-65
    Drain TS 40-65

    Bauart

    Schmutzwasser-Tauchmotorpumpe

    Anwendung

    Förderung von

    • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
    • Schmutzwasser

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
    • Schmutzwasser

    Technische Daten

    • Netzanschluss: 1~230 V, 50 Hz oder 3~400 V, 50 Hz
    • Schutzart: IP 68
    • Max. Tauchtiefe:TS 40 = 5 m; TS 50/TS 65 = 10 m
    • Fördermedientemperatur: 3 - 35 °C
    • Kabellänge: 10 m
    • freier Kugeldurchgang: 10 mm
    • Druckstutzen: TS 40 = Rp 1, TS 50 = Rp 1¼, TS 65 = Rp 2½
    Wilo-Drain TS/TSW 32
    Drain TS/TSW 32

    Bauart

    Schmutzwasser-Tauchmotorpumpe

    Anwendung

    • Zur Förderung von klarem oder leicht verschmutztem Wasser

      • Aus Behältern, Schächten oder Gruben
      • Bei Überflutung und Überschwemmung
      • Bei der Entwässerung von Kellerniedergängen und Kellerräumen

    • Aus dem häuslichen Bereich (Waschmaschinenwasser, Seifenlauge)
    • Von kleinen Springbrunnen, Wasserspielen oder Bachläufen

     

    TSW

    Tauchmotorpumpen, die in Pumpensümpfen eingesetzt sind, und denen unter anderem Waschmaschinenwasser, Seifenwasser aus Waschbecken und Duschen zufließt, werden in ihrer Lebensdauer durch Sinkstoffe erheblich beeinträchtigt. Diese Sinkstoffe können sich im Pumpenschacht ablagern und so zu Verschlammung und Geruchsbildung beitragen.

    Die Wilo-Drain TSW 32 verhindert durch ihre Wirbeleinrichtung eine Ablagerung dieser Sinkstoffe und transportiert sie mit dem Medium ab. Hierdurch reduzieren sich Kosten und Zeitaufwand für eine regelmäßige Säuberung des Schachtes. Auch das Problem der Schlammentsorgung und die Beachtung des hygienischen Arbeitsschutzes bei Reinigung des Pumpensumpfes werden auf ein Minimum reduziert.

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
    • Schmutzwasser

    Technische Daten

    • Netzanschluss 1~230 V, 50 Hz
    • Schutzart IP 68
    • Tauchtiefe max. 10 m
    • Fördermedientemperatur 3 - 35 °C, kurzzeitig bis 3 min. max. 90 °C
    • Kabellänge 10 m
    • Freier Kugeldurchgang 10 mm
    • Druckstutzen Rp 1 ¼, Schlauchanschluss Ø 32 mm, R1
    Wilo-DrainLift Box
    DrainLift Box

    Bauart

    Kleine Abwasser-Hebeanlage für die Unterflurinstallation

    Anwendung

    Für den Unterflureinbau, einsetzbar zur Entwässerung von

    • Überflutungsgefährdeten Räumen
    • Garageneinfahrten
    • Kellerniedergängen
    • Duschen, Waschtischen, Wasch‐/Geschirrspülmaschinen

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien (nach DIN EN 12050-2), welches nicht über das natürliche Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann.

    Technische Daten

    • Netzanschluss 1~230 V, 50 Hz
    • Netzanschlußkabel 10 m (5 m bei 40/10), mit Schuko-Stecker
    • Betriebsart S3 -25%
    • Fördermedientemperatur max. 35 °C, bei 32/8 und 32/11 kurzzeitig (3 min) 90 °C
    • Druckanschluss Ø 40 mm
    • Zulaufanschluss 100 mm
    • Entlüftungsanschluss 100 mm
    • Schutzart IP 67
    • Behälter-Bruttovolumen 85 l
    • Schaltvolumen 22 l, bei 40/10 30 l
    Wilo-DrainLift M
    DrainLift M

    Bauart

    Abwasser-Hebeanlage als Einzel- oder Doppelpumpenanlage

    Anwendung

    Abwasser-Hebeanlage zur Entwässerung von Wohnhäusern und gewerblichen Gebäuden (z. B. Gaststätten, Kaufhäuser etc.). Rohabwasser, das nicht über natürliches Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann und Abwässer aus Toilettenanlagen, die unterhalb der Rückstauebene anfallen, sind gemäß DIN EN 12056/ DIN 1986-100 über eine automatische Hebeanlage der öffentlichen Kanalisation zuzuführen. Abwasser, das Mineralöle oder explosive Beimengungen enthält, muss über Öl- bzw. Benzinabscheider geleitet werden, fetthaltige Abwässer über Fettabscheider und sandhaltige über Sandfänge. In Fällen, wo der Zufluss zur Hebeanlage während des normalen Betriebes nicht unterbrochen werden darf, muss eine Hebeanlage mit einer zweiten Fördereinrichtung mit gleicher Leistungsfähigkeit ausgerüstet werden, die sich bei Bedarf selbsttätig einschaltet (DIN EN 12050-1 A1).

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von fäkalienhaltigem Abwasser (nach DIN EN 12050-1), das nicht über das natürliche Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann, und rückstausichere Entwässerung von Ablaufstellen unterhalb der Rückstauebene (nach DIN EN 12056-1).

    Technische Daten

    • Netzanschluss 1~230 V, 50 Hz oder 3~400 V, 50 Hz
    • Aufnahmeleistung P1 = 1,3 kW
    • Kabellänge Anlage zum Schaltgerät 4 m / Steckerkabel 1,5 m
    • Betriebsart S3-15%, 80 sec
    • Fördermedientemperatur max. 40 °C, kurzzeitig 3 min, 60 °C
    • Umgebungstemperatur max. 40 °C
    • Freier Kugeldurchgang 45 mm
    • Druckanschluss DN 80
    • Zulaufanschluss DN 40 / DN 100 / DN 150
    • Entlüftungsanschluss DN 70
    • min. Zulaufhöhe (Aufstellebene bis Mitte Zulauf) 180 mm
    • Schutzart (ohne Schaltgerät) IP 67
    • Behälter-Bruttovolumen je nach Typ 62 l bis 115 l
    • Schaltvolumen je nach Typ 24 l bis 40 l
    Wilo-DrainLift S
    DrainLift S

    Bauart

    Kompakte Abwasser-Hebeanlage als Einzelpumpenanlage

    Anwendung

    Vollwertige anschlussfertige Abwasser-Hebeanlage nach DIN EN 12050-1.

    Zur Förderung von Rohabwasser, welches nicht über das natürliche Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann. Die Wilo-DrainLift S erfüllt die Vorschriften der DIN EN 12050-1 sowie der DIN EN 12056. Minimale Abmessungen, verbunden mit raumoptimierter Aufstellfläche ermöglicht vielseitige Einsatzmöglichkeiten bei:

    • Nachträglichem Einbau von Duschen, Toiletten, Saunen etc.
    • Einrichtung von Toiletten in Souterrainwohnungen
    • Erweiterung/Renovierung von Wohnungen und Gebäuden
    • Innovative Vereinigung von verschiedenen Installationsmöglichkeiten von Abwasser-Hebeanlagen in einer Anlage, wie z. B.:

      • Toilettendirektanschluss
      • Einzelraumentwässerung
      • Vorwandinstallation/Wandeinbau

    Einsetzbar in folgenden Installationsarten:

    Als herkömmliche Abwasser-Hebeanlage zum Anschluss von Wand- oder Stand-WC oder zur kompletten Raumentwässerung. Aufgrund der kompakten Abmessung der Anlage nur minimaler Platzbedarf erforderlich.
    In Verbindung mit Vorwandinstallation/Wandeinbau als Abwasser­Hebeanlage, eingebunden in handelsübliche Vorwandinstallationssysteme, im Wandeinbau sowie in Ständerprofile.

    Hinweis:

    Die Anlage muss nach dem Verfliesen frei ein- und ausgebaut werden können. Einbauhinweise und Zubehör beachten.

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von fäkalienhaltigem Abwasser (nach DIN EN 12050-1), das nicht über das natürliche Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann, und rückstausichere Entwässerung von Ablaufstellen unterhalb der Rückstauebene (nach DIN EN 12056-1).

    Technische Daten

    • Netzanschluss 1~230 V, 50 Hz oder 3~400 V, 50 Hz
    • Aufnahmeleistung P1 je nach Typ von 1,1 bis 1,25 kW
    • Kabellänge Anlage zum Schaltgerät/Stecker 4 m
    • Betriebsart S3-15%, 120 sec
    • Fördermedientemperatur max. 35 °C, kurzzeitig 60 °C
    • Umgebungstemperatur max. 40 °C
    • Freier Kugeldurchgang 40 mm
    • Druckanschluss DN 80
    • Zulaufanschluss DN 40 / DN 100
    • Entlüftungsanschluss DN 70
    • min. Zulaufhöhe (Aufstellebene bis Mitte Zulauf) 180 mm
    • Schutzart (ohne Schaltgerät) IP 67
    • Behälter-Bruttovolumen 45 l
    Wilo-DrainLift WS 40 Basic
    DrainLift WS 40 Basic

    Bauart

    Pumpenschacht aus Kunststoff mit integrierter Pumpe als Unterflur-Pumpstation oder Überflur-Hebeanlage

    Anwendung

    Die Wilo-DrainLift WS 40 Basic ist gemäß EN 12050-2 eine automatisch arbeitende Schmutzwasser-Hebeanlage zur rückstausicheren Entwässerung von fäkalienfreiem Abwasser aus Ablaufstellen in Gebäuden unterhalb der Rückstauebene. Die Anlage kann sowohl in Gebäuden, als auch außerhalb des Gebäudes, wie ein Kunststoffschacht im Erdreich installiert werden. Bestens geeignet ist die Anlage für Anwendungen mit saisonalem Schmutzwasseranfall (wie auf Campingplätzen, Wochenendhäusern…) oder in Regionen mit geringen Frosttiefen.

    Integrierte Pumpe

    TC 40

    Für grob verunreinigte Fördermedien; 40 mm freier Kugeldurchgang

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien, das nicht über ein natürliches Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann sowie zum Entwässern von Gegenständen, die unterhalb der Rückstauebene liegen.

    Technische Daten

    Wilo-HiDrainlift 3
    HiDrainlift 3

    Bauart

    Kleine Abwasser-Hebeanlage für die Überflurinstallation

    Anwendung

    Förderung von vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien (nach DIN EN 12050-2), welches nicht über das natürliche Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann.

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien (nach DIN EN 12050-2), welches nicht über das natürliche Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann.

    Technische Daten

    • Netzanschluss 1~230 V, 50 Hz
    • Netzanschlusskabel 1,5 m, mit Schuko-Stecker (außer HiDrainlift 3-24)
    • Fördermedientemperatur max. 35 °C (bis zu 60/ 75 °C im Kurzzeitbetrieb für 5 Minuten, modellabhängig)
    • Druckanschluss DN 32
    • Zulaufanschluss DN 40
    • Schutzart IP 44
    • Behälter-Bruttovolumen 3,9 l / 16 l / 15,5 l
    • Schaltvolumen 1,7 l / 2 l / 2 l
    Wilo-HiSewlift 3
    HiSewlift 3

    Bauart

    Kleine Abwasser-Hebeanlage mit Schneidwerk

    Anwendung

    Förderung von fäkalienhaltigem Abwasser (nach DIN EN 12050-1), welches nicht über das natürliche Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann.

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von fäkalienhaltigem Abwasser (nach DIN EN 12050-1), welches nicht über das natürliche Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann.

    Technische Daten

    • Netzanschluss 1~230 V, 50 Hz
    • Netzanschlusskabel 1,5 m, mit Schuko-Stecker
    • Fördermedientemperatur max. 35 °C
    • Druckanschluss DN 32
    • Zulaufanschluss DN 40
    • Schutzart IP 44
    • Behälter-Bruttovolumen 14,4 l / 17,4 l / 17,4 l
    • Schaltvolumen 1 l
    Wilo-EMU FA (Standardvariante)
    EMU FA (Standardvariante)

    Bauart

    Abwasser-Tauchmotorpumpe ohne Kühlsystem für den Dauerbetrieb zur stationären und transportablen Nassaufstellung.

    Anwendung

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Schmutzwasser
  • Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Schmutzwasser
  • Technische Daten

    • Netzanschluss: 3~400 V, 50 Hz
    • Betriebsart eingetaucht: S1
    • Betriebsart ausgetaucht: S1, S2-15 bzw. S2-30 (typenabhängig)
    • Thermische Motorüberwachung
    • Schutzart: IP 68
    • Isolationsklasse: F
    • Medientemperatur: 3 - 40 °C
    • Kabellänge: 10 m
    • Kugeldurchgang von 45 bis 100 mm
    • Dauergeschmierte Wälzlager
    • Max. Tauchtiefe: 20 m
    Wilo-Drain LP
    Drain LP

    Bauart

    Selbstansaugende Schmutzwasserpumpe mit Normmotor für die Trockenaufstellung

    Anwendung

    Förderung von Schmutzwasser bei

    • Teichen
    • Beregnung/Berieselung von Gärten und Grünanlagen
    • Mobile Entwässerung

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    • Schmutzwasser
    • Brauchwasser

    Technische Daten

    • Netzanschluss: 1~230 V, 50 Hz
    • Schutzart: IP 44
    • Fördermedientemperatur: 3 - 35 °C
    • Freier Kugeldurchgang: 5 mm
    • Anschluss: Rp 1½
    • Max. Ansaughöhe: 6 m
    Wilo-Drain STS 40
    Drain STS 40

    Bauart

    Abwasser-Tauchmotorpumpe für den intermittierenden Betrieb zur stationären und transportablen Nassaufstellung.

    Anwendung

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
  • Schmutzwasser
  • Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
  • Schmutzwasser
  • Technische Daten

    • Netzanschluss: 1~230 V, 50 Hz oder 3~400 V, 50 Hz
    • Betriebsart eingetaucht: S1 oder S3 25%
    • Schutzart: IP 68
    • Isolationsklasse: B
    • Thermische Wicklungsüberwachung
    • Max. Medientemperatur: 3 ‐ 35 °C
    • Kabellänge: 10 m
    • Freier Kugeldurchgang: 40 mm
    • Max. Tauchtiefe: 5 m
    Wilo-Drain TM/TMW/TMR 32
    Drain TM/TMW/TMR 32

    Bauart

    Schmutzwasser-Tauchmotorpumpe

    Anwendung

    • Zur Förderung von klarem oder leicht verschmutztem Wasser

      • Aus Behältern, Schächten oder Gruben
      • Bei Überflutung und Überschwemmung
      • Bei der Entwässerung von Kellerniedergängen und Kellerräumen

     

    TMR

    Die TMR eignet sich für die Absenkung des Wasserspiegels bis auf ein Restniveau von 2 mm.

    TMW

    Tauchmotorpumpen, die in Pumpensümpfen eingesetzt sind, und denen unter anderem Waschmaschinenwasser, Seifenwasser aus Waschbecken und Duschen zufließt, werden in ihrer Lebensdauer erheblich durch Sinkstoffe beeinträchtigt. Diese Sinkstoffe können sich im Pumpenschacht ablagern und so zu Verschlammung und Geruchsbildung beitragen.

    Die Wilo-Drain TMW 32 verhindert durch ihre Wirbeleinrichtung eine Ablagerung dieser Sinkstoffe und transportiert sie mit dem Medium ab. Hierdurch werden Kosten und Zeitaufwand für eine regelmäßige Säuberung des Schachtes reduziert. Auch das Problem der Schlammentsorgung und die Beachtung des hygienischen Arbeitsschutzes bei Reinigung des Pumpensumpfes werden auf ein Minimum reduziert.

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
    • Schmutzwasser

    Technische Daten

    • Netzanschluss 1~230 V, 50 Hz
    • Schutzart IP 68
    • Tauchtiefe max. 3 m
    • Fördermedientemperatur 3 - 35 °C, kurzzeitig bis 3 Minuten max. 90 °C
    • Kabellänge je nach Typ 3 bis 10 m
    • freier Kugeldurchgang 10 mm (TMR: 2 mm)
    • Druckstutzen Rp 1 ¼
    Wilo-Drain TMT/TMC
    Drain TMT/TMC

    Bauart

    Schmutzwasser-Tauchmotorpumpe

    Anwendung

    Für industriellen Gebrauch, z. B. für Kondensat, Heißwasser und aggressive Medien.

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Schmutzwasser
  • Industriellem Schmutzwasser mit einer maximalen Medientemperatur von 95 °C
  • Technische Daten

    • Netzanschluss: 3~400 V, 50 Hz
    • Schutzart: IP 68
    • Max. Tauchtiefe: 7 m (TMT 32M); 5 m (TMT/TMC 32H, TMC 40)
    • Fördermedientemperatur: eingetaucht = 3 - 95 °C
    • Kabellänge: 10 m
    • Freier Kugeldurchgang: 9 mm
    • Druckstutzen: G 1¼ (TMT 32M); Rp 1¼ (TMT/TMC 32H); Rp 1½ (TMC 40)
    Wilo-Drain TP 50/TP 65
    Drain TP 50/TP 65

    Bauart

    Abwasser-Tauchmotorpumpe für den Dauerbetrieb zur stationären und transportablen Nassaufstellung.

    Anwendung

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
  • Schmutzwasser
  • Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
  • Schmutzwasser
  • Technische Daten

    • Netzanschluss: 1~230 V, 50 Hz oder 3~400 V, 50 Hz
    • Betriebsart eingetaucht: S1
    • Betriebsart ausgetaucht: S2-8min, S3 25%
    • Schutzart: IP 68
    • Isolationsklasse: F
    • Thermische Wicklungsüberwachung
    • Max. Medientemperatur: 3 - 35 °C
    • Kabellänge: 10 m
    • Freier Kugeldurchgang: 44 mm
    • Max. Tauchtiefe: 10 m
    Wilo-Drain TP 80/TP 100
    Drain TP 80/TP 100

    Bauart

    Abwasser-Tauchmotorpumpe für den Dauerbetrieb zur stationären und transportablen Nassaufstellung sowie der stationären Trockenaufstellung.

    Anwendung

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
  • Prozesswasser
  • Schmutzwasser
  • Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
  • Prozesswasser
  • Schmutzwasser
  • Technische Daten

    • Netzanschluss: 3~400 V, 50 Hz
    • Betriebsart ein- und ausgetaucht: S1
    • Schutzart: IP 68
    • Isolationsklasse: F
    • Max. Medientemperatur: 3 - 40 °C
    • Freier Kugeldurchgang: 80 bzw. 95 mm
    • Max. Tauchtiefe: 20 m
    Wilo-Drain TS 40-65
    Drain TS 40-65

    Bauart

    Schmutzwasser-Tauchmotorpumpe

    Anwendung

    Förderung von

    • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
    • Schmutzwasser

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
    • Schmutzwasser

    Technische Daten

    • Netzanschluss: 1~230 V, 50 Hz oder 3~400 V, 50 Hz
    • Schutzart: IP 68
    • Max. Tauchtiefe:TS 40 = 5 m; TS 50/TS 65 = 10 m
    • Fördermedientemperatur: 3 - 35 °C
    • Kabellänge: 10 m
    • freier Kugeldurchgang: 10 mm
    • Druckstutzen: TS 40 = Rp 1, TS 50 = Rp 1¼, TS 65 = Rp 2½
    Wilo-Drain TS/TSW 32
    Drain TS/TSW 32

    Bauart

    Schmutzwasser-Tauchmotorpumpe

    Anwendung

    • Zur Förderung von klarem oder leicht verschmutztem Wasser

      • Aus Behältern, Schächten oder Gruben
      • Bei Überflutung und Überschwemmung
      • Bei der Entwässerung von Kellerniedergängen und Kellerräumen

    • Aus dem häuslichen Bereich (Waschmaschinenwasser, Seifenlauge)
    • Von kleinen Springbrunnen, Wasserspielen oder Bachläufen

     

    TSW

    Tauchmotorpumpen, die in Pumpensümpfen eingesetzt sind, und denen unter anderem Waschmaschinenwasser, Seifenwasser aus Waschbecken und Duschen zufließt, werden in ihrer Lebensdauer durch Sinkstoffe erheblich beeinträchtigt. Diese Sinkstoffe können sich im Pumpenschacht ablagern und so zu Verschlammung und Geruchsbildung beitragen.

    Die Wilo-Drain TSW 32 verhindert durch ihre Wirbeleinrichtung eine Ablagerung dieser Sinkstoffe und transportiert sie mit dem Medium ab. Hierdurch reduzieren sich Kosten und Zeitaufwand für eine regelmäßige Säuberung des Schachtes. Auch das Problem der Schlammentsorgung und die Beachtung des hygienischen Arbeitsschutzes bei Reinigung des Pumpensumpfes werden auf ein Minimum reduziert.

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
    • Schmutzwasser

    Technische Daten

    • Netzanschluss 1~230 V, 50 Hz
    • Schutzart IP 68
    • Tauchtiefe max. 10 m
    • Fördermedientemperatur 3 - 35 °C, kurzzeitig bis 3 min. max. 90 °C
    • Kabellänge 10 m
    • Freier Kugeldurchgang 10 mm
    • Druckstutzen Rp 1 ¼, Schlauchanschluss Ø 32 mm, R1
    Wilo-DrainLift WS 40-50
    DrainLift WS 40-50

    Bauart

    Pumpenschacht aus Kunststoff als Unterflur-Pumpstation oder Überflur-Hebeanlage

    Anwendung

    Die Wilo-DrainLift WS 40-50 ist gemäß EN 12050 eine automatisch arbeitende Abwasser-Hebeanlage zur rückstausicheren Entwässerung von fäkalienfreiem bzw. fäkalienhaltigem Abwasser (typabhängig) aus Ablaufstellen in Gebäuden unterhalb der Rückstauebene.

    Die Anlage kann sowohl in Gebäuden, als auch außerhalb des Gebäudes, wie ein Kunststoffschacht im Erdreich installiert werden. Bestens geeignet ist die Anlage für Anwendungen mit saisonalem Abwasseranfall (wie auf Campingplätzen, Wochenendhäusern...), in Regionen mit geringen Frosttiefen oder auch in der Druckentwässerung.

    Bei einem Einsatz als Schneidwerkshebeanlage im Gebäude können druckseitig kleine Rohrleitungsdurchmesser ab einer Größe von DN 40 normenkonform (gemäß DIN EN 12050-1) verwendet werden. Dies ermöglicht eine flexible und kostengünstige Gesamtinstallation.

    Einsetzbare Pumpen

    TP 50/TP 65

    • Für grob verunreinigte Fördermedien ohne Fäkalien
    • 44 mm freier Kugeldurchgang
    • Mit Ex-Zulassung nach ATEX (TP 65, typenabhängig)
    • Wechsel- und Drehstromvarianten verfügbar
    • Ausführung mit angebautem Schwimmerschalter verfügbar
    • Lösbares Anschlusskabel
    • Normkonform zur EN 12050-1

     

    MTS 40

    • Für grob verunreinigte Fördermedien und Fäkalien
    • Patentiertes, innenliegendes Schneidwerk
    • Wechsel- und Drehstromvarianten verfügbar
    • Drehstromausführung mit Ex-Zulassung nach ATEX
    • Lösbares Anschlusskabel
    • Normkonform zur (DIN) EN 12050-1

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von fäkalienhaltigem oder vorgereinigtem Abwasser, das nicht über ein natürliches Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann, sowie zum Entwässern von Gegenständen, die unterhalb der Rückstauebene liegen.

    Technische Daten

    Wilo-DrainLift WS 900/1100
    DrainLift WS 900/1100

    Bauart

    Pumpenschacht aus Kunststoff zum Einsetzen in das Erdreich

    Anwendung

    Wilo-DrainLift WS 900/1100 ist ein Einzel- / Doppelpumpenschacht zur Förderung von Schmutz- und Abwasser in der Gebäudetechnik, aus Räumen und von Flächen unterhalb der Rückstauebene (EN 752). Geeignet als anschlussfertige Schachtpumpstation für die Druckentwässerung und als Pumpstation für die Drainageentwässerung. Der WS 900/1100 wird außerhalb des Gebäudes in den Boden eingesetzt. Eine zeitsparende, leichte montage- und kostenfreundliche Lösung für jeden Planer und Bauherren.

    Einsetzbare Pumpentypen

    TS 40

    • Für leicht verschmutzte Fördermedien ohne Fäkalien
    • 10 mm freier Kugeldurchgang
    • Ohne Ex-Zulassung
    • Wechsel- und Drehstromvarianten verfügbar
    • Ausführung mit angebautem Schwimmerschalter verfügbar
    • Lösbares Anschlusskabel

     

    TP 50/TP 65

    • Für grob verunreinigte Fördermedien ohne Fäkalien
    • 44 mm freier Kugeldurchgang
    • Mit Ex-Zulassung nach ATEX (TP 65, typenabhängig)
    • Wechsel- und Drehstromvarianten verfügbar
    • Ausführung mit angebautem Schwimmerschalter verfügbar
    • Lösbares Anschlusskabel
    • Normkonform zur EN 12050-1

    Rexa FIT V05/V06

    • Für grob verunreinigte Fördermedien und Fäkalien
    • 50 bzw. 65 mm freier Kugeldurchgang
    • Ohne Ex-Zulassung
    • Wechsel- und Drehstromvarianten verfügbar
    • Ausführung mit angebautem Schwimmerschalter verfügbar
    • Lösbares Anschlusskabel
    • Normkonform zur EN 12050-1

    Rexa PRO V05/V06

    • Für grob verunreinigte Fördermedien und Fäkalien
    • 50 bzw. 65 mm freier Kugeldurchgang
    • Serienmäßig mit Ex-Zulassung nach ATEX
    • Wechsel- und Drehstromvarianten verfügbar
    • Lösbares Anschlusskabel
    • Normkonform zur (DIN) EN 12050-1

    TP 80

    • Für grob verunreinigte Fördermedien und Fäkalien
    • 80 mm freier Kugeldurchgang
    • Serienmäßig mit Ex-Zulassung nach ATEX
    • Drehstrommotor
    • Lösbares Anschlusskabel
    • Normkonform zur (DIN) EN 12050-1
    • Nur für Einzelpumpstationen einsetzbar!

     

    MTC 32

    • Für grob verunreinigte Fördermedien und Fäkalien
    • Außenliegendes Schneidwerk
    • Mit und ohne Ex-Zulassung nach ATEX verfügbar
    • Für Förderhöhen bis zu 50 m
    • Normkonform zur (DIN) EN 12050-1

     

    MTS 40

    • Für grob verunreinigte Fördermedien und Fäkalien
    • Patentiertes, innenliegendes Schneidwerk
    • Wechsel- und Drehstromvarianten verfügbar
    • Drehstromausführung mit Ex-Zulassung nach ATEX
    • Lösbares Anschlusskabel
    • Normkonform zur (DIN) EN 12050-1

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von fäkalienhaltigem oder vorgereinigtem Abwasser, das nicht über ein natürliches Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann, sowie zum Entwässern von Gegenständen, die unterhalb der Rückstauebene liegen.

    Technische Daten

    Wilo-EMU FA (customized)
    EMU FA (customized)

    Bauart

    Abwasser-Tauchmotorpumpe ohne und mit aktiven Kühlsystem für den Dauerbetrieb zur stationären und transportablen Nassaufstellung sowie zur stationären Trockenaufstellung.

    Anwendung

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Rohabwasser mit Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Prozesswasser
  • Schmutzwasser
  • Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Rohabwasser mit Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Prozesswasser
  • Schmutzwasser
  • Technische Daten

    Wilo-EMU FA (Standardvariante)
    EMU FA (Standardvariante)

    Bauart

    Abwasser-Tauchmotorpumpe ohne Kühlsystem für den Dauerbetrieb zur stationären und transportablen Nassaufstellung.

    Anwendung

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Schmutzwasser
  • Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Schmutzwasser
  • Technische Daten

    • Netzanschluss: 3~400 V, 50 Hz
    • Betriebsart eingetaucht: S1
    • Betriebsart ausgetaucht: S1, S2-15 bzw. S2-30 (typenabhängig)
    • Thermische Motorüberwachung
    • Schutzart: IP 68
    • Isolationsklasse: F
    • Medientemperatur: 3 - 40 °C
    • Kabellänge: 10 m
    • Kugeldurchgang von 45 bis 100 mm
    • Dauergeschmierte Wälzlager
    • Max. Tauchtiefe: 20 m
    Wilo-EMU FA…T
    EMU FA…T

    Bauart

    Abwasser-Tauchmotorpumpe ohne und mit aktiven Kühlsystem zur Förderung von Rohabwasser für den Dauerbetrieb in der stationären und transportablen Nassaufstellung sowie zur stationären Trockenaufstellung.

    Anwendung

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Rohabwasser mit Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Prozesswasser
  • Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Rohabwasser mit Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Prozesswasser
  • Technische Daten

    • Netzanschluss: 3~400 V, 50 Hz
    • Betriebsart eingetaucht: S1
    • Betriebsart ausgetaucht mit selbstkühlendem Motor: S1
    • Betriebsart ausgetaucht mit Trockenläufermotor: S2-15 min (typenabhängig)
    • Schutzart: IP 68
    • Medientemperatur: 3 - 40 °C, höhere Temperaturen auf Anfrage
    • Abdichtung: je nach Motor mit Wellendichtring und Gleitringdichtung, zwei Gleitringdichtungen oder einer Blockdichtungskassette
    • Freier Durchgang: 78x105 - 150x150 mm.
    • Dauergeschmierte Wälzlager
    • Max. Tauchtiefe: 20 m
    Wilo-EMU FA...RF
    EMU FA...RF

    Bauart

    Abwasser-Tauchmotorpumpe aus Edelstahlguss ohne Kühlsystem für den Dauerbetrieb in der stationären und transportablen Nassaufstellung.

    Anwendung

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Prozesswasser
  • Schmutzwasser
  • Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Prozesswasser
  • Schmutzwasser
  • Technische Daten

    • Netzanschluss: 3~400 V, 50 Hz
    • Betriebsart eingetaucht: S1
    • Schutzart: IP 68
    • Max. Medientemperatur: 3 - 40 °C, höhere Temperaturen auf Anfrage
    • Abdichtung: je nach Motor mit zwei Gleitringdichtungen oder einer Blockdichtungskassette
    • Kugeldurchgang: 35 - 45 mm.
    • Dauergeschmierte Wälzlager
    • Max. Eintauchtiefe: 20 m
    Wilo-EMU FA...WR
    EMU FA...WR

    Bauart

    Abwasser-Tauchmotorpumpe mit mechanischer Rührvorrichtung für den Dauerbetrieb zur stationären Nassaufstellung.

    Anwendung

    Förderung von stark abrasiven und fäkalienhaltigen Abwässern ohne langfasrige Bestandteile

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von stark abrasiven und fäkalienhaltigen Abwässern ohne langfasrige Bestandteile

    Technische Daten

    • Netzanschluss: 3~400 V, 50 Hz
    • Betriebsart eingetaucht: S1
    • Betriebsart ausgetaucht mit selbstkühlendem Motor: S1
    • Schutzart: IP 68
    • Max. Medientemperatur: 3 - 40 °C, höhere Temperaturen auf Anfrage
    • Abdichtung: je nach Motor mit Wellendichtring und Gleitringdichtung, zwei Gleitringdichtungen oder einer Blockdichtungskassette
    • Kugeldurchgang: 23 - 58 mm.
    • Dauergeschmierte Wälzlager
    • Max. Tauchtiefe: 20 m
    Wilo-Rexa CUT
    Rexa CUT

    Bauart

    Abwasser-Tauchmotorpumpe mit Schneidwerk für den intermittierenden Betrieb und Dauerbetrieb zur stationären und transportablen Nassaufstellung.

    Anwendung

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Schmutzwasser
  • Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Schmutzwasser
  • Technische Daten

    • Netzanschluss: 1~230 V, 50 Hz oder 3~400 V, 50 Hz
    • Betriebsart eingetaucht: S1
    • Betriebsart ausgetaucht: S2-15 min/S2-30 min; S3 10%/S3 25% (motorabhängig)
    • Schutzart: IP 68
    • Isolationsklasse: F
    • Medientemperatur: 3…40 °C, max. 60 °C für 3 min
    • Max. Tauchtiefe: 20 m
    • Kabellänge: 10 m
    Wilo-Rexa FIT
    Rexa FIT

    Bauart

    Abwasser-Tauchmotorpumpe für den intermittierenden Betrieb zur stationären und transportablen Nassaufstellung sowie zur stationären Trockenaufstellung.

    Anwendung

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Schmutzwasser
  • Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Schmutzwasser
  • Technische Daten

    • Netzanschluss: 1~230 V, 50 Hz oder 3~400 V, 50 Hz
    • Betriebsart eingetaucht: S1
    • Betriebsart ausgetaucht: S2-15 min; S3 10%
    • Schutzart: IP 68
    • Isolationsklasse: F
    • Medientemperatur: 3 ‑ 40 °C, max. 60 °C für 3 min
    • Freier Durchgang: 50 / 65 / 80 mm
    • Max. Tauchtiefe: 20 m
    • Kabellänge: 10 m
    Wilo-Rexa PRO
    Rexa PRO

    Bauart

    Abwasser-Tauchmotorpumpe für den Dauerbetrieb zur stationären und transportablen Nassaufstellung sowie zur stationären Trockenaufstellung.

    Anwendung

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Schmutzwasser
  • Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Schmutzwasser
  • Technische Daten

    • Netzanschluss: 1~230 V, 50 Hz oder 3~400 V, 50 Hz
    • Betriebsart eingetaucht: S1
    • Betriebsart ausgetaucht: S2‑30 min; S3 25%
    • Schutzart: IP 68
    • Isolationsklasse: F
    • Medientemperatur: 3 ‑ 40 °C, max. 60 °C für 3 min
    • Freier Durchgang: 50 / 65 / 80 mm
    • Max. Tauchtiefe: 20 m
    • Kabellänge: 10 m
    Wilo-RexaBloc RE
    RexaBloc RE

    Bauart

    Abwasserpumpe in Blockbauweise mit Normmotor für die stationäre Trockenaufstellung

    Anwendung

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Schmutzwasser
  • Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Schmutzwasser
  • Technische Daten

    Wilo-RexaNorm RE
    RexaNorm RE

    Bauart

    Abwasserpumpe mit Normmotor, über Kupplung angeschlossen, komplett auf Grundplatte montiert, für die stationäre Trockenaufstellung

    Anwendung

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Rohabwasser mit Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Prozesswasser
  • Schmutzwasser
  • Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Rohabwasser mit Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Prozesswasser
  • Schmutzwasser
  • Technische Daten

    Wilo-WSA 800
    WSA 800

    Bauart

    Schachtpumpstation

    Anwendung

    Anschlussfertiger, auftriebssicherer Pumpenschacht aus Kunststoff (Polyethylen - PE) mit Kugelboden zum Einbau ins Erdreich.

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Anschlussfertiger, auftriebssicherer Pumpenschacht aus Kunststoff (Polyethylen - PE) mit Kugelboden zum Einbau ins Erdreich.

    Technische Daten

    Wilo-Drain TMT/TMC
    Drain TMT/TMC

    Bauart

    Schmutzwasser-Tauchmotorpumpe

    Anwendung

    Für industriellen Gebrauch, z. B. für Kondensat, Heißwasser und aggressive Medien.

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Schmutzwasser
  • Industriellem Schmutzwasser mit einer maximalen Medientemperatur von 95 °C
  • Technische Daten

    • Netzanschluss: 3~400 V, 50 Hz
    • Schutzart: IP 68
    • Max. Tauchtiefe: 7 m (TMT 32M); 5 m (TMT/TMC 32H, TMC 40)
    • Fördermedientemperatur: eingetaucht = 3 - 95 °C
    • Kabellänge: 10 m
    • Freier Kugeldurchgang: 9 mm
    • Druckstutzen: G 1¼ (TMT 32M); Rp 1¼ (TMT/TMC 32H); Rp 1½ (TMC 40)
    Wilo-Drain TP 80/TP 100
    Drain TP 80/TP 100

    Bauart

    Abwasser-Tauchmotorpumpe für den Dauerbetrieb zur stationären und transportablen Nassaufstellung sowie der stationären Trockenaufstellung.

    Anwendung

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
  • Prozesswasser
  • Schmutzwasser
  • Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
  • Prozesswasser
  • Schmutzwasser
  • Technische Daten

    • Netzanschluss: 3~400 V, 50 Hz
    • Betriebsart ein- und ausgetaucht: S1
    • Schutzart: IP 68
    • Isolationsklasse: F
    • Max. Medientemperatur: 3 - 40 °C
    • Freier Kugeldurchgang: 80 bzw. 95 mm
    • Max. Tauchtiefe: 20 m
    Wilo-DrainLift M
    DrainLift M

    Bauart

    Abwasser-Hebeanlage als Einzel- oder Doppelpumpenanlage

    Anwendung

    Abwasser-Hebeanlage zur Entwässerung von Wohnhäusern und gewerblichen Gebäuden (z. B. Gaststätten, Kaufhäuser etc.). Rohabwasser, das nicht über natürliches Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann und Abwässer aus Toilettenanlagen, die unterhalb der Rückstauebene anfallen, sind gemäß DIN EN 12056/ DIN 1986-100 über eine automatische Hebeanlage der öffentlichen Kanalisation zuzuführen. Abwasser, das Mineralöle oder explosive Beimengungen enthält, muss über Öl- bzw. Benzinabscheider geleitet werden, fetthaltige Abwässer über Fettabscheider und sandhaltige über Sandfänge. In Fällen, wo der Zufluss zur Hebeanlage während des normalen Betriebes nicht unterbrochen werden darf, muss eine Hebeanlage mit einer zweiten Fördereinrichtung mit gleicher Leistungsfähigkeit ausgerüstet werden, die sich bei Bedarf selbsttätig einschaltet (DIN EN 12050-1 A1).

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von fäkalienhaltigem Abwasser (nach DIN EN 12050-1), das nicht über das natürliche Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann, und rückstausichere Entwässerung von Ablaufstellen unterhalb der Rückstauebene (nach DIN EN 12056-1).

    Technische Daten

    • Netzanschluss 1~230 V, 50 Hz oder 3~400 V, 50 Hz
    • Aufnahmeleistung P1 = 1,3 kW
    • Kabellänge Anlage zum Schaltgerät 4 m / Steckerkabel 1,5 m
    • Betriebsart S3-15%, 80 sec
    • Fördermedientemperatur max. 40 °C, kurzzeitig 3 min, 60 °C
    • Umgebungstemperatur max. 40 °C
    • Freier Kugeldurchgang 45 mm
    • Druckanschluss DN 80
    • Zulaufanschluss DN 40 / DN 100 / DN 150
    • Entlüftungsanschluss DN 70
    • min. Zulaufhöhe (Aufstellebene bis Mitte Zulauf) 180 mm
    • Schutzart (ohne Schaltgerät) IP 67
    • Behälter-Bruttovolumen je nach Typ 62 l bis 115 l
    • Schaltvolumen je nach Typ 24 l bis 40 l
    Wilo-DrainLift WS 40 Basic
    DrainLift WS 40 Basic

    Bauart

    Pumpenschacht aus Kunststoff mit integrierter Pumpe als Unterflur-Pumpstation oder Überflur-Hebeanlage

    Anwendung

    Die Wilo-DrainLift WS 40 Basic ist gemäß EN 12050-2 eine automatisch arbeitende Schmutzwasser-Hebeanlage zur rückstausicheren Entwässerung von fäkalienfreiem Abwasser aus Ablaufstellen in Gebäuden unterhalb der Rückstauebene. Die Anlage kann sowohl in Gebäuden, als auch außerhalb des Gebäudes, wie ein Kunststoffschacht im Erdreich installiert werden. Bestens geeignet ist die Anlage für Anwendungen mit saisonalem Schmutzwasseranfall (wie auf Campingplätzen, Wochenendhäusern…) oder in Regionen mit geringen Frosttiefen.

    Integrierte Pumpe

    TC 40

    Für grob verunreinigte Fördermedien; 40 mm freier Kugeldurchgang

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien, das nicht über ein natürliches Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann sowie zum Entwässern von Gegenständen, die unterhalb der Rückstauebene liegen.

    Technische Daten

    Wilo-DrainLift WS 40-50
    DrainLift WS 40-50

    Bauart

    Pumpenschacht aus Kunststoff als Unterflur-Pumpstation oder Überflur-Hebeanlage

    Anwendung

    Die Wilo-DrainLift WS 40-50 ist gemäß EN 12050 eine automatisch arbeitende Abwasser-Hebeanlage zur rückstausicheren Entwässerung von fäkalienfreiem bzw. fäkalienhaltigem Abwasser (typabhängig) aus Ablaufstellen in Gebäuden unterhalb der Rückstauebene.

    Die Anlage kann sowohl in Gebäuden, als auch außerhalb des Gebäudes, wie ein Kunststoffschacht im Erdreich installiert werden. Bestens geeignet ist die Anlage für Anwendungen mit saisonalem Abwasseranfall (wie auf Campingplätzen, Wochenendhäusern...), in Regionen mit geringen Frosttiefen oder auch in der Druckentwässerung.

    Bei einem Einsatz als Schneidwerkshebeanlage im Gebäude können druckseitig kleine Rohrleitungsdurchmesser ab einer Größe von DN 40 normenkonform (gemäß DIN EN 12050-1) verwendet werden. Dies ermöglicht eine flexible und kostengünstige Gesamtinstallation.

    Einsetzbare Pumpen

    TP 50/TP 65

    • Für grob verunreinigte Fördermedien ohne Fäkalien
    • 44 mm freier Kugeldurchgang
    • Mit Ex-Zulassung nach ATEX (TP 65, typenabhängig)
    • Wechsel- und Drehstromvarianten verfügbar
    • Ausführung mit angebautem Schwimmerschalter verfügbar
    • Lösbares Anschlusskabel
    • Normkonform zur EN 12050-1

     

    MTS 40

    • Für grob verunreinigte Fördermedien und Fäkalien
    • Patentiertes, innenliegendes Schneidwerk
    • Wechsel- und Drehstromvarianten verfügbar
    • Drehstromausführung mit Ex-Zulassung nach ATEX
    • Lösbares Anschlusskabel
    • Normkonform zur (DIN) EN 12050-1

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von fäkalienhaltigem oder vorgereinigtem Abwasser, das nicht über ein natürliches Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann, sowie zum Entwässern von Gegenständen, die unterhalb der Rückstauebene liegen.

    Technische Daten

    Wilo-DrainLift WS 900/1100
    DrainLift WS 900/1100

    Bauart

    Pumpenschacht aus Kunststoff zum Einsetzen in das Erdreich

    Anwendung

    Wilo-DrainLift WS 900/1100 ist ein Einzel- / Doppelpumpenschacht zur Förderung von Schmutz- und Abwasser in der Gebäudetechnik, aus Räumen und von Flächen unterhalb der Rückstauebene (EN 752). Geeignet als anschlussfertige Schachtpumpstation für die Druckentwässerung und als Pumpstation für die Drainageentwässerung. Der WS 900/1100 wird außerhalb des Gebäudes in den Boden eingesetzt. Eine zeitsparende, leichte montage- und kostenfreundliche Lösung für jeden Planer und Bauherren.

    Einsetzbare Pumpentypen

    TS 40

    • Für leicht verschmutzte Fördermedien ohne Fäkalien
    • 10 mm freier Kugeldurchgang
    • Ohne Ex-Zulassung
    • Wechsel- und Drehstromvarianten verfügbar
    • Ausführung mit angebautem Schwimmerschalter verfügbar
    • Lösbares Anschlusskabel

     

    TP 50/TP 65

    • Für grob verunreinigte Fördermedien ohne Fäkalien
    • 44 mm freier Kugeldurchgang
    • Mit Ex-Zulassung nach ATEX (TP 65, typenabhängig)
    • Wechsel- und Drehstromvarianten verfügbar
    • Ausführung mit angebautem Schwimmerschalter verfügbar
    • Lösbares Anschlusskabel
    • Normkonform zur EN 12050-1

    Rexa FIT V05/V06

    • Für grob verunreinigte Fördermedien und Fäkalien
    • 50 bzw. 65 mm freier Kugeldurchgang
    • Ohne Ex-Zulassung
    • Wechsel- und Drehstromvarianten verfügbar
    • Ausführung mit angebautem Schwimmerschalter verfügbar
    • Lösbares Anschlusskabel
    • Normkonform zur EN 12050-1

    Rexa PRO V05/V06

    • Für grob verunreinigte Fördermedien und Fäkalien
    • 50 bzw. 65 mm freier Kugeldurchgang
    • Serienmäßig mit Ex-Zulassung nach ATEX
    • Wechsel- und Drehstromvarianten verfügbar
    • Lösbares Anschlusskabel
    • Normkonform zur (DIN) EN 12050-1

    TP 80

    • Für grob verunreinigte Fördermedien und Fäkalien
    • 80 mm freier Kugeldurchgang
    • Serienmäßig mit Ex-Zulassung nach ATEX
    • Drehstrommotor
    • Lösbares Anschlusskabel
    • Normkonform zur (DIN) EN 12050-1
    • Nur für Einzelpumpstationen einsetzbar!

     

    MTC 32

    • Für grob verunreinigte Fördermedien und Fäkalien
    • Außenliegendes Schneidwerk
    • Mit und ohne Ex-Zulassung nach ATEX verfügbar
    • Für Förderhöhen bis zu 50 m
    • Normkonform zur (DIN) EN 12050-1

     

    MTS 40

    • Für grob verunreinigte Fördermedien und Fäkalien
    • Patentiertes, innenliegendes Schneidwerk
    • Wechsel- und Drehstromvarianten verfügbar
    • Drehstromausführung mit Ex-Zulassung nach ATEX
    • Lösbares Anschlusskabel
    • Normkonform zur (DIN) EN 12050-1

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von fäkalienhaltigem oder vorgereinigtem Abwasser, das nicht über ein natürliches Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann, sowie zum Entwässern von Gegenständen, die unterhalb der Rückstauebene liegen.

    Technische Daten

    Wilo-DrainLift XL
    DrainLift XL

    Bauart

    Abwasser-Hebeanlage als Doppelpumpenanlage

    Anwendung

    Abwasser-Hebeanlage zur Entwässerung von Wohnhäusern und gewerblichen Gebäuden (z. B. Gaststätten, Kaufhäuser etc.). Rohabwasser, das nicht über natürliches Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann und Abwässer aus Toilettenanlagen, die unterhalb der Rückstauebene anfallen, sind gemäß DIN EN 12056/ DIN 1986-100 über eine automatische Hebeanlage der öffentlichen Kanalisation zuzuführen. Abwasser, das Mineralöle oder explosive Beimengungen enthält, muss über Öl- bzw. Benzinabscheider geleitet werden, fetthaltige Abwässer über Fettabscheider und sandhaltige über Sandfänge. In Fällen, wo der Zufluss zur Hebeanlage während des normalen Betriebes nicht unterbrochen werden darf, muss eine Hebeanlage mit einer zweiten Fördereinrichtung mit gleicher Leistungsfähigkeit ausgerüstet werden, die sich bei Bedarf selbsttätig einschaltet (DIN EN 12050-1 A1).

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von fäkalienhaltigem Abwasser (nach DIN EN 12050-1), das nicht über das natürliche Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann, und rückstausichere Entwässerung von Ablaufstellen unterhalb der Rückstauebene (nach DIN EN 12056-1).

    Technische Daten

    • Netzanschluss 3~400 V, 50 Hz
    • Aufnahmeleistung P1 je nach Typ von 3 bis 5,3 kW
    • Kabellänge Anlage zum Schaltgerät 4 m/Steckerkabel 1,5 m
    • Betriebsart S1 / S3 - 60%
    • Fördermedientemperatur max. 40 °C, kurzzeitig 60 °C
    • Umgebungstemperatur max. 40 °C
    • Freier Kugeldurchgang 40 mm
    • Druckanschluss DN 80
    • Zulaufanschluss DN 100 / DN 150
    • Entlüftungsanschluss DN 70
    • min. Zulaufhöhe (Aufstellebene bis Mitte Zulauf) 700 mm
    • Schutzart (ohne Schaltgerät) IP 67
    • Behälter-Bruttovolumen 380 l
    • Schaltvolumen 260 l
    Wilo-DrainLift XXL
    DrainLift XXL

    Bauart

    Abwasser-Hebeanlage als Doppelpumpenanlage mit zwei separat trocken aufgestellten Pumpen

    Anwendung

    Abwasser-Hebeanlage zur Entwässerung von Wohnhäusern und gewerblichen Gebäuden (z. B. Gaststätten, Kaufhäuser etc.). Rohabwasser, das nicht über natürliches Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann und Abwässer aus Toilettenanlagen, die unterhalb der Rückstauebene anfallen, sind gemäß DIN EN 12056/DIN 1986-100 über eine automatische Hebeanlage der öffentlichen Kanalisation zuzuführen. Abwasser, das Mineralöle oder explosive Beimengungen enthält, muss über Öl- bzw. Benzinabscheider geleitet werden, fetthaltige Abwässer über Fettabscheider und sandhaltige über Sandfänge.

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von fäkalienhaltigem Abwasser (nach DIN EN 12050-1), das nicht über das natürliche Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann, und rückstausichere Entwässerung von Ablaufstellen unterhalb der Rückstauebene (nach DIN EN 12056-1).

    Technische Daten

    • Netzanschluss 3~400 V, 50 Hz
    • Aufnahmeleistung P1 je nach Typ von2,3 bis 10,0 kW
    • Kabellänge Anlage zum Schaltgerät 10 m
    • Betriebsart S1, S3
    • Fördermedientemperatur max. 40 °C, kurzzeitig 65 °C
    • Umgebungstemperatur max. 40 °C
    • Freier Kugeldurchgang je nach Typ 78 mm bis 95 mm
    • Druckanschluss je nach Typ DN 80 oder DN 100
    • Zulaufanschluss 3 x DN 100/150, 1 x DN 100
    • Entlüftungsanschluss DN 70 mm
    • min. Zulaufhöhe (Aufstellebene bis Mitte Zulauf) 700 mm
    • Schutzart (ohne Schaltgerät) IP 68
    • Behälter-Bruttovolumen 400/800 l
    • Schaltvolumen 200/400 l
    Wilo-EMU FA...RF
    EMU FA...RF

    Bauart

    Abwasser-Tauchmotorpumpe aus Edelstahlguss ohne Kühlsystem für den Dauerbetrieb in der stationären und transportablen Nassaufstellung.

    Anwendung

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Prozesswasser
  • Schmutzwasser
  • Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Prozesswasser
  • Schmutzwasser
  • Technische Daten

    • Netzanschluss: 3~400 V, 50 Hz
    • Betriebsart eingetaucht: S1
    • Schutzart: IP 68
    • Max. Medientemperatur: 3 - 40 °C, höhere Temperaturen auf Anfrage
    • Abdichtung: je nach Motor mit zwei Gleitringdichtungen oder einer Blockdichtungskassette
    • Kugeldurchgang: 35 - 45 mm.
    • Dauergeschmierte Wälzlager
    • Max. Eintauchtiefe: 20 m
    Wilo-EMUport CORE
    EMUport CORE

    Bauart

    Standardisierte Abwasserhebeanlage mit Feststoff-Trennsystem nach DIN EN 12050-1 für die Aufstellung im Gebäude oder in einem Schacht in Außenaufstellung.

    Anwendung

    Förderung von Rohabwasser, das nicht über ein natürliches Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann sowie zum Entwässern von Gegenständen, die unterhalb der Rückstauebene liegen (gemäß DIN EN 12056/ DIN 1986-100).

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von Rohabwasser, das nicht über ein natürliches Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann sowie zum Entwässern von Gegenständen, die unterhalb der Rückstauebene liegen (gemäß DIN EN 12056/ DIN 1986-100).

    Technische Daten

    Wilo-Rexa CUT
    Rexa CUT

    Bauart

    Abwasser-Tauchmotorpumpe mit Schneidwerk für den intermittierenden Betrieb und Dauerbetrieb zur stationären und transportablen Nassaufstellung.

    Anwendung

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Schmutzwasser
  • Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Schmutzwasser
  • Technische Daten

    • Netzanschluss: 1~230 V, 50 Hz oder 3~400 V, 50 Hz
    • Betriebsart eingetaucht: S1
    • Betriebsart ausgetaucht: S2-15 min/S2-30 min; S3 10%/S3 25% (motorabhängig)
    • Schutzart: IP 68
    • Isolationsklasse: F
    • Medientemperatur: 3…40 °C, max. 60 °C für 3 min
    • Max. Tauchtiefe: 20 m
    • Kabellänge: 10 m
    Wilo-RexaLift FIT L
    RexaLift FIT L

    Bauart

    Abwasser-Hebeanlage als Einzel- oder Doppelpumpenanlage

    Anwendung

    Abwasser-Hebeanlage zur Entwässerung von Wohnhäusern und gewerblichen Gebäuden (z. B. Gaststätten, Kaufhäuser etc.). Rohabwasser, das nicht über natürliches Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann und Abwässer aus Toilettenanlagen, die unterhalb der Rückstauebene anfallen, sind gemäß DIN EN 12056/ DIN 1986-100 über eine automatische Hebeanlage der öffentlichen Kanalisation zuzuführen. Abwasser, das Mineralöle oder explosive Beimengungen enthält, muss über Öl- bzw. Benzinabscheider geleitet werden, fetthaltige Abwässer über Fettabscheider und sandhaltige über Sandfänge. In Fällen, wo der Zufluss zur Hebeanlage während des normalen Betriebes nicht unterbrochen werden darf, muss eine Hebeanlage mit einer zweiten Fördereinrichtung (RexaLift FIT L2) mit gleicher Leistungsfähigkeit ausgerüstet werden, die sich bei Bedarf selbsttätig einschaltet (DIN EN 12050-1 A1).

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von fäkalienhaltigem Abwasser (nach DIN EN 12050-1), das nicht über das natürliche Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann, und rückstausichere Entwässerung von Ablaufstellen unterhalb der Rückstauebene (nach DIN EN 12056-1).

    Technische Daten

    • Netzanschluss: 3~400 V, 50 Hz
    • Aufnahmeleistung P1: 2,3 … 3,9 kW
    • Kabellänge Anlage zum Schaltgerät/Stecker: 4/1,5 m
    • Betriebsart: S3-10%, 120 s
    • Fördermedientemperatur: 3 °C … 40 °C, kurzzeitig: 60 °C für max. 3 Min.
    • Umgebungstemperatur: 3 °C … 40 °C
    • Behälterbruttovolumen:
      • Einpumpenanlage: 115 l
      • Doppelpumpenanlage: 140 l

    • Schaltvolumen:
      • Einpumpenanlage: 35 l
      • Doppelpumpenanlage: 50 l

    • Druckanschluss: DN 80
    • Zulaufanschlüsse: DN 50/DN 100/DN 150
    • Entlüftungsanschluss: DN 70
    • Freier Kugeldurchgang: 40 mm
    • Min. Zulaufhöhe (Aufstellebene bis Mitte Zulauf): 180 mm
    • Schutzart Hebeanlage: IP67
    • Schutzart Schaltgerät: IP54
    Wilo-WSA 800
    WSA 800

    Bauart

    Schachtpumpstation

    Anwendung

    Anschlussfertiger, auftriebssicherer Pumpenschacht aus Kunststoff (Polyethylen - PE) mit Kugelboden zum Einbau ins Erdreich.

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Anschlussfertiger, auftriebssicherer Pumpenschacht aus Kunststoff (Polyethylen - PE) mit Kugelboden zum Einbau ins Erdreich.

    Technische Daten

    Wilo-Drain LP
    Drain LP

    Bauart

    Selbstansaugende Schmutzwasserpumpe mit Normmotor für die Trockenaufstellung

    Anwendung

    Förderung von Schmutzwasser bei

    • Teichen
    • Beregnung/Berieselung von Gärten und Grünanlagen
    • Mobile Entwässerung

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    • Schmutzwasser
    • Brauchwasser

    Technische Daten

    • Netzanschluss: 1~230 V, 50 Hz
    • Schutzart: IP 44
    • Fördermedientemperatur: 3 - 35 °C
    • Freier Kugeldurchgang: 5 mm
    • Anschluss: Rp 1½
    • Max. Ansaughöhe: 6 m
    Wilo-Drain STS 40
    Drain STS 40

    Bauart

    Abwasser-Tauchmotorpumpe für den intermittierenden Betrieb zur stationären und transportablen Nassaufstellung.

    Anwendung

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
  • Schmutzwasser
  • Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
  • Schmutzwasser
  • Technische Daten

    • Netzanschluss: 1~230 V, 50 Hz oder 3~400 V, 50 Hz
    • Betriebsart eingetaucht: S1 oder S3 25%
    • Schutzart: IP 68
    • Isolationsklasse: B
    • Thermische Wicklungsüberwachung
    • Max. Medientemperatur: 3 ‐ 35 °C
    • Kabellänge: 10 m
    • Freier Kugeldurchgang: 40 mm
    • Max. Tauchtiefe: 5 m
    Wilo-Drain TM/TMW/TMR 32
    Drain TM/TMW/TMR 32

    Bauart

    Schmutzwasser-Tauchmotorpumpe

    Anwendung

    • Zur Förderung von klarem oder leicht verschmutztem Wasser

      • Aus Behältern, Schächten oder Gruben
      • Bei Überflutung und Überschwemmung
      • Bei der Entwässerung von Kellerniedergängen und Kellerräumen

     

    TMR

    Die TMR eignet sich für die Absenkung des Wasserspiegels bis auf ein Restniveau von 2 mm.

    TMW

    Tauchmotorpumpen, die in Pumpensümpfen eingesetzt sind, und denen unter anderem Waschmaschinenwasser, Seifenwasser aus Waschbecken und Duschen zufließt, werden in ihrer Lebensdauer erheblich durch Sinkstoffe beeinträchtigt. Diese Sinkstoffe können sich im Pumpenschacht ablagern und so zu Verschlammung und Geruchsbildung beitragen.

    Die Wilo-Drain TMW 32 verhindert durch ihre Wirbeleinrichtung eine Ablagerung dieser Sinkstoffe und transportiert sie mit dem Medium ab. Hierdurch werden Kosten und Zeitaufwand für eine regelmäßige Säuberung des Schachtes reduziert. Auch das Problem der Schlammentsorgung und die Beachtung des hygienischen Arbeitsschutzes bei Reinigung des Pumpensumpfes werden auf ein Minimum reduziert.

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
    • Schmutzwasser

    Technische Daten

    • Netzanschluss 1~230 V, 50 Hz
    • Schutzart IP 68
    • Tauchtiefe max. 3 m
    • Fördermedientemperatur 3 - 35 °C, kurzzeitig bis 3 Minuten max. 90 °C
    • Kabellänge je nach Typ 3 bis 10 m
    • freier Kugeldurchgang 10 mm (TMR: 2 mm)
    • Druckstutzen Rp 1 ¼
    Wilo-Drain TMT/TMC
    Drain TMT/TMC

    Bauart

    Schmutzwasser-Tauchmotorpumpe

    Anwendung

    Für industriellen Gebrauch, z. B. für Kondensat, Heißwasser und aggressive Medien.

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Schmutzwasser
  • Industriellem Schmutzwasser mit einer maximalen Medientemperatur von 95 °C
  • Technische Daten

    • Netzanschluss: 3~400 V, 50 Hz
    • Schutzart: IP 68
    • Max. Tauchtiefe: 7 m (TMT 32M); 5 m (TMT/TMC 32H, TMC 40)
    • Fördermedientemperatur: eingetaucht = 3 - 95 °C
    • Kabellänge: 10 m
    • Freier Kugeldurchgang: 9 mm
    • Druckstutzen: G 1¼ (TMT 32M); Rp 1¼ (TMT/TMC 32H); Rp 1½ (TMC 40)
    Wilo-Drain TP 50/TP 65
    Drain TP 50/TP 65

    Bauart

    Abwasser-Tauchmotorpumpe für den Dauerbetrieb zur stationären und transportablen Nassaufstellung.

    Anwendung

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
  • Schmutzwasser
  • Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
  • Schmutzwasser
  • Technische Daten

    • Netzanschluss: 1~230 V, 50 Hz oder 3~400 V, 50 Hz
    • Betriebsart eingetaucht: S1
    • Betriebsart ausgetaucht: S2-8min, S3 25%
    • Schutzart: IP 68
    • Isolationsklasse: F
    • Thermische Wicklungsüberwachung
    • Max. Medientemperatur: 3 - 35 °C
    • Kabellänge: 10 m
    • Freier Kugeldurchgang: 44 mm
    • Max. Tauchtiefe: 10 m
    Wilo-Drain TP 80/TP 100
    Drain TP 80/TP 100

    Bauart

    Abwasser-Tauchmotorpumpe für den Dauerbetrieb zur stationären und transportablen Nassaufstellung sowie der stationären Trockenaufstellung.

    Anwendung

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
  • Prozesswasser
  • Schmutzwasser
  • Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
  • Prozesswasser
  • Schmutzwasser
  • Technische Daten

    • Netzanschluss: 3~400 V, 50 Hz
    • Betriebsart ein- und ausgetaucht: S1
    • Schutzart: IP 68
    • Isolationsklasse: F
    • Max. Medientemperatur: 3 - 40 °C
    • Freier Kugeldurchgang: 80 bzw. 95 mm
    • Max. Tauchtiefe: 20 m
    Wilo-Drain TS 40-65
    Drain TS 40-65

    Bauart

    Schmutzwasser-Tauchmotorpumpe

    Anwendung

    Förderung von

    • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
    • Schmutzwasser

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
    • Schmutzwasser

    Technische Daten

    • Netzanschluss: 1~230 V, 50 Hz oder 3~400 V, 50 Hz
    • Schutzart: IP 68
    • Max. Tauchtiefe:TS 40 = 5 m; TS 50/TS 65 = 10 m
    • Fördermedientemperatur: 3 - 35 °C
    • Kabellänge: 10 m
    • freier Kugeldurchgang: 10 mm
    • Druckstutzen: TS 40 = Rp 1, TS 50 = Rp 1¼, TS 65 = Rp 2½
    Wilo-Drain TS/TSW 32
    Drain TS/TSW 32

    Bauart

    Schmutzwasser-Tauchmotorpumpe

    Anwendung

    • Zur Förderung von klarem oder leicht verschmutztem Wasser

      • Aus Behältern, Schächten oder Gruben
      • Bei Überflutung und Überschwemmung
      • Bei der Entwässerung von Kellerniedergängen und Kellerräumen

    • Aus dem häuslichen Bereich (Waschmaschinenwasser, Seifenlauge)
    • Von kleinen Springbrunnen, Wasserspielen oder Bachläufen

     

    TSW

    Tauchmotorpumpen, die in Pumpensümpfen eingesetzt sind, und denen unter anderem Waschmaschinenwasser, Seifenwasser aus Waschbecken und Duschen zufließt, werden in ihrer Lebensdauer durch Sinkstoffe erheblich beeinträchtigt. Diese Sinkstoffe können sich im Pumpenschacht ablagern und so zu Verschlammung und Geruchsbildung beitragen.

    Die Wilo-Drain TSW 32 verhindert durch ihre Wirbeleinrichtung eine Ablagerung dieser Sinkstoffe und transportiert sie mit dem Medium ab. Hierdurch reduzieren sich Kosten und Zeitaufwand für eine regelmäßige Säuberung des Schachtes. Auch das Problem der Schlammentsorgung und die Beachtung des hygienischen Arbeitsschutzes bei Reinigung des Pumpensumpfes werden auf ein Minimum reduziert.

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
    • Schmutzwasser

    Technische Daten

    • Netzanschluss 1~230 V, 50 Hz
    • Schutzart IP 68
    • Tauchtiefe max. 10 m
    • Fördermedientemperatur 3 - 35 °C, kurzzeitig bis 3 min. max. 90 °C
    • Kabellänge 10 m
    • Freier Kugeldurchgang 10 mm
    • Druckstutzen Rp 1 ¼, Schlauchanschluss Ø 32 mm, R1
    Wilo-DrainLift Box
    DrainLift Box

    Bauart

    Kleine Abwasser-Hebeanlage für die Unterflurinstallation

    Anwendung

    Für den Unterflureinbau, einsetzbar zur Entwässerung von

    • Überflutungsgefährdeten Räumen
    • Garageneinfahrten
    • Kellerniedergängen
    • Duschen, Waschtischen, Wasch‐/Geschirrspülmaschinen

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien (nach DIN EN 12050-2), welches nicht über das natürliche Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann.

    Technische Daten

    • Netzanschluss 1~230 V, 50 Hz
    • Netzanschlußkabel 10 m (5 m bei 40/10), mit Schuko-Stecker
    • Betriebsart S3 -25%
    • Fördermedientemperatur max. 35 °C, bei 32/8 und 32/11 kurzzeitig (3 min) 90 °C
    • Druckanschluss Ø 40 mm
    • Zulaufanschluss 100 mm
    • Entlüftungsanschluss 100 mm
    • Schutzart IP 67
    • Behälter-Bruttovolumen 85 l
    • Schaltvolumen 22 l, bei 40/10 30 l
    Wilo-DrainLift M
    DrainLift M

    Bauart

    Abwasser-Hebeanlage als Einzel- oder Doppelpumpenanlage

    Anwendung

    Abwasser-Hebeanlage zur Entwässerung von Wohnhäusern und gewerblichen Gebäuden (z. B. Gaststätten, Kaufhäuser etc.). Rohabwasser, das nicht über natürliches Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann und Abwässer aus Toilettenanlagen, die unterhalb der Rückstauebene anfallen, sind gemäß DIN EN 12056/ DIN 1986-100 über eine automatische Hebeanlage der öffentlichen Kanalisation zuzuführen. Abwasser, das Mineralöle oder explosive Beimengungen enthält, muss über Öl- bzw. Benzinabscheider geleitet werden, fetthaltige Abwässer über Fettabscheider und sandhaltige über Sandfänge. In Fällen, wo der Zufluss zur Hebeanlage während des normalen Betriebes nicht unterbrochen werden darf, muss eine Hebeanlage mit einer zweiten Fördereinrichtung mit gleicher Leistungsfähigkeit ausgerüstet werden, die sich bei Bedarf selbsttätig einschaltet (DIN EN 12050-1 A1).

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von fäkalienhaltigem Abwasser (nach DIN EN 12050-1), das nicht über das natürliche Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann, und rückstausichere Entwässerung von Ablaufstellen unterhalb der Rückstauebene (nach DIN EN 12056-1).

    Technische Daten

    • Netzanschluss 1~230 V, 50 Hz oder 3~400 V, 50 Hz
    • Aufnahmeleistung P1 = 1,3 kW
    • Kabellänge Anlage zum Schaltgerät 4 m / Steckerkabel 1,5 m
    • Betriebsart S3-15%, 80 sec
    • Fördermedientemperatur max. 40 °C, kurzzeitig 3 min, 60 °C
    • Umgebungstemperatur max. 40 °C
    • Freier Kugeldurchgang 45 mm
    • Druckanschluss DN 80
    • Zulaufanschluss DN 40 / DN 100 / DN 150
    • Entlüftungsanschluss DN 70
    • min. Zulaufhöhe (Aufstellebene bis Mitte Zulauf) 180 mm
    • Schutzart (ohne Schaltgerät) IP 67
    • Behälter-Bruttovolumen je nach Typ 62 l bis 115 l
    • Schaltvolumen je nach Typ 24 l bis 40 l
    Wilo-DrainLift S
    DrainLift S

    Bauart

    Kompakte Abwasser-Hebeanlage als Einzelpumpenanlage

    Anwendung

    Vollwertige anschlussfertige Abwasser-Hebeanlage nach DIN EN 12050-1.

    Zur Förderung von Rohabwasser, welches nicht über das natürliche Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann. Die Wilo-DrainLift S erfüllt die Vorschriften der DIN EN 12050-1 sowie der DIN EN 12056. Minimale Abmessungen, verbunden mit raumoptimierter Aufstellfläche ermöglicht vielseitige Einsatzmöglichkeiten bei:

    • Nachträglichem Einbau von Duschen, Toiletten, Saunen etc.
    • Einrichtung von Toiletten in Souterrainwohnungen
    • Erweiterung/Renovierung von Wohnungen und Gebäuden
    • Innovative Vereinigung von verschiedenen Installationsmöglichkeiten von Abwasser-Hebeanlagen in einer Anlage, wie z. B.:

      • Toilettendirektanschluss
      • Einzelraumentwässerung
      • Vorwandinstallation/Wandeinbau

    Einsetzbar in folgenden Installationsarten:

    Als herkömmliche Abwasser-Hebeanlage zum Anschluss von Wand- oder Stand-WC oder zur kompletten Raumentwässerung. Aufgrund der kompakten Abmessung der Anlage nur minimaler Platzbedarf erforderlich.
    In Verbindung mit Vorwandinstallation/Wandeinbau als Abwasser­Hebeanlage, eingebunden in handelsübliche Vorwandinstallationssysteme, im Wandeinbau sowie in Ständerprofile.

    Hinweis:

    Die Anlage muss nach dem Verfliesen frei ein- und ausgebaut werden können. Einbauhinweise und Zubehör beachten.

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von fäkalienhaltigem Abwasser (nach DIN EN 12050-1), das nicht über das natürliche Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann, und rückstausichere Entwässerung von Ablaufstellen unterhalb der Rückstauebene (nach DIN EN 12056-1).

    Technische Daten

    • Netzanschluss 1~230 V, 50 Hz oder 3~400 V, 50 Hz
    • Aufnahmeleistung P1 je nach Typ von 1,1 bis 1,25 kW
    • Kabellänge Anlage zum Schaltgerät/Stecker 4 m
    • Betriebsart S3-15%, 120 sec
    • Fördermedientemperatur max. 35 °C, kurzzeitig 60 °C
    • Umgebungstemperatur max. 40 °C
    • Freier Kugeldurchgang 40 mm
    • Druckanschluss DN 80
    • Zulaufanschluss DN 40 / DN 100
    • Entlüftungsanschluss DN 70
    • min. Zulaufhöhe (Aufstellebene bis Mitte Zulauf) 180 mm
    • Schutzart (ohne Schaltgerät) IP 67
    • Behälter-Bruttovolumen 45 l
    Wilo-DrainLift WS 40 Basic
    DrainLift WS 40 Basic

    Bauart

    Pumpenschacht aus Kunststoff mit integrierter Pumpe als Unterflur-Pumpstation oder Überflur-Hebeanlage

    Anwendung

    Die Wilo-DrainLift WS 40 Basic ist gemäß EN 12050-2 eine automatisch arbeitende Schmutzwasser-Hebeanlage zur rückstausicheren Entwässerung von fäkalienfreiem Abwasser aus Ablaufstellen in Gebäuden unterhalb der Rückstauebene. Die Anlage kann sowohl in Gebäuden, als auch außerhalb des Gebäudes, wie ein Kunststoffschacht im Erdreich installiert werden. Bestens geeignet ist die Anlage für Anwendungen mit saisonalem Schmutzwasseranfall (wie auf Campingplätzen, Wochenendhäusern…) oder in Regionen mit geringen Frosttiefen.

    Integrierte Pumpe

    TC 40

    Für grob verunreinigte Fördermedien; 40 mm freier Kugeldurchgang

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien, das nicht über ein natürliches Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann sowie zum Entwässern von Gegenständen, die unterhalb der Rückstauebene liegen.

    Technische Daten

    Wilo-DrainLift WS 40-50
    DrainLift WS 40-50

    Bauart

    Pumpenschacht aus Kunststoff als Unterflur-Pumpstation oder Überflur-Hebeanlage

    Anwendung

    Die Wilo-DrainLift WS 40-50 ist gemäß EN 12050 eine automatisch arbeitende Abwasser-Hebeanlage zur rückstausicheren Entwässerung von fäkalienfreiem bzw. fäkalienhaltigem Abwasser (typabhängig) aus Ablaufstellen in Gebäuden unterhalb der Rückstauebene.

    Die Anlage kann sowohl in Gebäuden, als auch außerhalb des Gebäudes, wie ein Kunststoffschacht im Erdreich installiert werden. Bestens geeignet ist die Anlage für Anwendungen mit saisonalem Abwasseranfall (wie auf Campingplätzen, Wochenendhäusern...), in Regionen mit geringen Frosttiefen oder auch in der Druckentwässerung.

    Bei einem Einsatz als Schneidwerkshebeanlage im Gebäude können druckseitig kleine Rohrleitungsdurchmesser ab einer Größe von DN 40 normenkonform (gemäß DIN EN 12050-1) verwendet werden. Dies ermöglicht eine flexible und kostengünstige Gesamtinstallation.

    Einsetzbare Pumpen

    TP 50/TP 65

    • Für grob verunreinigte Fördermedien ohne Fäkalien
    • 44 mm freier Kugeldurchgang
    • Mit Ex-Zulassung nach ATEX (TP 65, typenabhängig)
    • Wechsel- und Drehstromvarianten verfügbar
    • Ausführung mit angebautem Schwimmerschalter verfügbar
    • Lösbares Anschlusskabel
    • Normkonform zur EN 12050-1

     

    MTS 40

    • Für grob verunreinigte Fördermedien und Fäkalien
    • Patentiertes, innenliegendes Schneidwerk
    • Wechsel- und Drehstromvarianten verfügbar
    • Drehstromausführung mit Ex-Zulassung nach ATEX
    • Lösbares Anschlusskabel
    • Normkonform zur (DIN) EN 12050-1

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von fäkalienhaltigem oder vorgereinigtem Abwasser, das nicht über ein natürliches Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann, sowie zum Entwässern von Gegenständen, die unterhalb der Rückstauebene liegen.

    Technische Daten

    Wilo-DrainLift WS 900/1100
    DrainLift WS 900/1100

    Bauart

    Pumpenschacht aus Kunststoff zum Einsetzen in das Erdreich

    Anwendung

    Wilo-DrainLift WS 900/1100 ist ein Einzel- / Doppelpumpenschacht zur Förderung von Schmutz- und Abwasser in der Gebäudetechnik, aus Räumen und von Flächen unterhalb der Rückstauebene (EN 752). Geeignet als anschlussfertige Schachtpumpstation für die Druckentwässerung und als Pumpstation für die Drainageentwässerung. Der WS 900/1100 wird außerhalb des Gebäudes in den Boden eingesetzt. Eine zeitsparende, leichte montage- und kostenfreundliche Lösung für jeden Planer und Bauherren.

    Einsetzbare Pumpentypen

    TS 40

    • Für leicht verschmutzte Fördermedien ohne Fäkalien
    • 10 mm freier Kugeldurchgang
    • Ohne Ex-Zulassung
    • Wechsel- und Drehstromvarianten verfügbar
    • Ausführung mit angebautem Schwimmerschalter verfügbar
    • Lösbares Anschlusskabel

     

    TP 50/TP 65

    • Für grob verunreinigte Fördermedien ohne Fäkalien
    • 44 mm freier Kugeldurchgang
    • Mit Ex-Zulassung nach ATEX (TP 65, typenabhängig)
    • Wechsel- und Drehstromvarianten verfügbar
    • Ausführung mit angebautem Schwimmerschalter verfügbar
    • Lösbares Anschlusskabel
    • Normkonform zur EN 12050-1

    Rexa FIT V05/V06

    • Für grob verunreinigte Fördermedien und Fäkalien
    • 50 bzw. 65 mm freier Kugeldurchgang
    • Ohne Ex-Zulassung
    • Wechsel- und Drehstromvarianten verfügbar
    • Ausführung mit angebautem Schwimmerschalter verfügbar
    • Lösbares Anschlusskabel
    • Normkonform zur EN 12050-1

    Rexa PRO V05/V06

    • Für grob verunreinigte Fördermedien und Fäkalien
    • 50 bzw. 65 mm freier Kugeldurchgang
    • Serienmäßig mit Ex-Zulassung nach ATEX
    • Wechsel- und Drehstromvarianten verfügbar
    • Lösbares Anschlusskabel
    • Normkonform zur (DIN) EN 12050-1

    TP 80

    • Für grob verunreinigte Fördermedien und Fäkalien
    • 80 mm freier Kugeldurchgang
    • Serienmäßig mit Ex-Zulassung nach ATEX
    • Drehstrommotor
    • Lösbares Anschlusskabel
    • Normkonform zur (DIN) EN 12050-1
    • Nur für Einzelpumpstationen einsetzbar!

     

    MTC 32

    • Für grob verunreinigte Fördermedien und Fäkalien
    • Außenliegendes Schneidwerk
    • Mit und ohne Ex-Zulassung nach ATEX verfügbar
    • Für Förderhöhen bis zu 50 m
    • Normkonform zur (DIN) EN 12050-1

     

    MTS 40

    • Für grob verunreinigte Fördermedien und Fäkalien
    • Patentiertes, innenliegendes Schneidwerk
    • Wechsel- und Drehstromvarianten verfügbar
    • Drehstromausführung mit Ex-Zulassung nach ATEX
    • Lösbares Anschlusskabel
    • Normkonform zur (DIN) EN 12050-1

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von fäkalienhaltigem oder vorgereinigtem Abwasser, das nicht über ein natürliches Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann, sowie zum Entwässern von Gegenständen, die unterhalb der Rückstauebene liegen.

    Technische Daten

    Wilo-DrainLift XL
    DrainLift XL

    Bauart

    Abwasser-Hebeanlage als Doppelpumpenanlage

    Anwendung

    Abwasser-Hebeanlage zur Entwässerung von Wohnhäusern und gewerblichen Gebäuden (z. B. Gaststätten, Kaufhäuser etc.). Rohabwasser, das nicht über natürliches Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann und Abwässer aus Toilettenanlagen, die unterhalb der Rückstauebene anfallen, sind gemäß DIN EN 12056/ DIN 1986-100 über eine automatische Hebeanlage der öffentlichen Kanalisation zuzuführen. Abwasser, das Mineralöle oder explosive Beimengungen enthält, muss über Öl- bzw. Benzinabscheider geleitet werden, fetthaltige Abwässer über Fettabscheider und sandhaltige über Sandfänge. In Fällen, wo der Zufluss zur Hebeanlage während des normalen Betriebes nicht unterbrochen werden darf, muss eine Hebeanlage mit einer zweiten Fördereinrichtung mit gleicher Leistungsfähigkeit ausgerüstet werden, die sich bei Bedarf selbsttätig einschaltet (DIN EN 12050-1 A1).

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von fäkalienhaltigem Abwasser (nach DIN EN 12050-1), das nicht über das natürliche Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann, und rückstausichere Entwässerung von Ablaufstellen unterhalb der Rückstauebene (nach DIN EN 12056-1).

    Technische Daten

    • Netzanschluss 3~400 V, 50 Hz
    • Aufnahmeleistung P1 je nach Typ von 3 bis 5,3 kW
    • Kabellänge Anlage zum Schaltgerät 4 m/Steckerkabel 1,5 m
    • Betriebsart S1 / S3 - 60%
    • Fördermedientemperatur max. 40 °C, kurzzeitig 60 °C
    • Umgebungstemperatur max. 40 °C
    • Freier Kugeldurchgang 40 mm
    • Druckanschluss DN 80
    • Zulaufanschluss DN 100 / DN 150
    • Entlüftungsanschluss DN 70
    • min. Zulaufhöhe (Aufstellebene bis Mitte Zulauf) 700 mm
    • Schutzart (ohne Schaltgerät) IP 67
    • Behälter-Bruttovolumen 380 l
    • Schaltvolumen 260 l
    Wilo-DrainLift XXL
    DrainLift XXL

    Bauart

    Abwasser-Hebeanlage als Doppelpumpenanlage mit zwei separat trocken aufgestellten Pumpen

    Anwendung

    Abwasser-Hebeanlage zur Entwässerung von Wohnhäusern und gewerblichen Gebäuden (z. B. Gaststätten, Kaufhäuser etc.). Rohabwasser, das nicht über natürliches Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann und Abwässer aus Toilettenanlagen, die unterhalb der Rückstauebene anfallen, sind gemäß DIN EN 12056/DIN 1986-100 über eine automatische Hebeanlage der öffentlichen Kanalisation zuzuführen. Abwasser, das Mineralöle oder explosive Beimengungen enthält, muss über Öl- bzw. Benzinabscheider geleitet werden, fetthaltige Abwässer über Fettabscheider und sandhaltige über Sandfänge.

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von fäkalienhaltigem Abwasser (nach DIN EN 12050-1), das nicht über das natürliche Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann, und rückstausichere Entwässerung von Ablaufstellen unterhalb der Rückstauebene (nach DIN EN 12056-1).

    Technische Daten

    • Netzanschluss 3~400 V, 50 Hz
    • Aufnahmeleistung P1 je nach Typ von2,3 bis 10,0 kW
    • Kabellänge Anlage zum Schaltgerät 10 m
    • Betriebsart S1, S3
    • Fördermedientemperatur max. 40 °C, kurzzeitig 65 °C
    • Umgebungstemperatur max. 40 °C
    • Freier Kugeldurchgang je nach Typ 78 mm bis 95 mm
    • Druckanschluss je nach Typ DN 80 oder DN 100
    • Zulaufanschluss 3 x DN 100/150, 1 x DN 100
    • Entlüftungsanschluss DN 70 mm
    • min. Zulaufhöhe (Aufstellebene bis Mitte Zulauf) 700 mm
    • Schutzart (ohne Schaltgerät) IP 68
    • Behälter-Bruttovolumen 400/800 l
    • Schaltvolumen 200/400 l
    Wilo-EMU FA (customized)
    EMU FA (customized)

    Bauart

    Abwasser-Tauchmotorpumpe ohne und mit aktiven Kühlsystem für den Dauerbetrieb zur stationären und transportablen Nassaufstellung sowie zur stationären Trockenaufstellung.

    Anwendung

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Rohabwasser mit Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Prozesswasser
  • Schmutzwasser
  • Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Rohabwasser mit Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Prozesswasser
  • Schmutzwasser
  • Technische Daten

    Wilo-EMU FA (Standardvariante)
    EMU FA (Standardvariante)

    Bauart

    Abwasser-Tauchmotorpumpe ohne Kühlsystem für den Dauerbetrieb zur stationären und transportablen Nassaufstellung.

    Anwendung

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Schmutzwasser
  • Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Schmutzwasser
  • Technische Daten

    • Netzanschluss: 3~400 V, 50 Hz
    • Betriebsart eingetaucht: S1
    • Betriebsart ausgetaucht: S1, S2-15 bzw. S2-30 (typenabhängig)
    • Thermische Motorüberwachung
    • Schutzart: IP 68
    • Isolationsklasse: F
    • Medientemperatur: 3 - 40 °C
    • Kabellänge: 10 m
    • Kugeldurchgang von 45 bis 100 mm
    • Dauergeschmierte Wälzlager
    • Max. Tauchtiefe: 20 m
    Wilo-EMU FA…T
    EMU FA…T

    Bauart

    Abwasser-Tauchmotorpumpe ohne und mit aktiven Kühlsystem zur Förderung von Rohabwasser für den Dauerbetrieb in der stationären und transportablen Nassaufstellung sowie zur stationären Trockenaufstellung.

    Anwendung

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Rohabwasser mit Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Prozesswasser
  • Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Rohabwasser mit Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Prozesswasser
  • Technische Daten

    • Netzanschluss: 3~400 V, 50 Hz
    • Betriebsart eingetaucht: S1
    • Betriebsart ausgetaucht mit selbstkühlendem Motor: S1
    • Betriebsart ausgetaucht mit Trockenläufermotor: S2-15 min (typenabhängig)
    • Schutzart: IP 68
    • Medientemperatur: 3 - 40 °C, höhere Temperaturen auf Anfrage
    • Abdichtung: je nach Motor mit Wellendichtring und Gleitringdichtung, zwei Gleitringdichtungen oder einer Blockdichtungskassette
    • Freier Durchgang: 78x105 - 150x150 mm.
    • Dauergeschmierte Wälzlager
    • Max. Tauchtiefe: 20 m
    Wilo-EMU FA...RF
    EMU FA...RF

    Bauart

    Abwasser-Tauchmotorpumpe aus Edelstahlguss ohne Kühlsystem für den Dauerbetrieb in der stationären und transportablen Nassaufstellung.

    Anwendung

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Prozesswasser
  • Schmutzwasser
  • Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Prozesswasser
  • Schmutzwasser
  • Technische Daten

    • Netzanschluss: 3~400 V, 50 Hz
    • Betriebsart eingetaucht: S1
    • Schutzart: IP 68
    • Max. Medientemperatur: 3 - 40 °C, höhere Temperaturen auf Anfrage
    • Abdichtung: je nach Motor mit zwei Gleitringdichtungen oder einer Blockdichtungskassette
    • Kugeldurchgang: 35 - 45 mm.
    • Dauergeschmierte Wälzlager
    • Max. Eintauchtiefe: 20 m
    Wilo-EMU FA...WR
    EMU FA...WR

    Bauart

    Abwasser-Tauchmotorpumpe mit mechanischer Rührvorrichtung für den Dauerbetrieb zur stationären Nassaufstellung.

    Anwendung

    Förderung von stark abrasiven und fäkalienhaltigen Abwässern ohne langfasrige Bestandteile

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von stark abrasiven und fäkalienhaltigen Abwässern ohne langfasrige Bestandteile

    Technische Daten

    • Netzanschluss: 3~400 V, 50 Hz
    • Betriebsart eingetaucht: S1
    • Betriebsart ausgetaucht mit selbstkühlendem Motor: S1
    • Schutzart: IP 68
    • Max. Medientemperatur: 3 - 40 °C, höhere Temperaturen auf Anfrage
    • Abdichtung: je nach Motor mit Wellendichtring und Gleitringdichtung, zwei Gleitringdichtungen oder einer Blockdichtungskassette
    • Kugeldurchgang: 23 - 58 mm.
    • Dauergeschmierte Wälzlager
    • Max. Tauchtiefe: 20 m
    Wilo-EMUport CORE
    EMUport CORE

    Bauart

    Standardisierte Abwasserhebeanlage mit Feststoff-Trennsystem nach DIN EN 12050-1 für die Aufstellung im Gebäude oder in einem Schacht in Außenaufstellung.

    Anwendung

    Förderung von Rohabwasser, das nicht über ein natürliches Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann sowie zum Entwässern von Gegenständen, die unterhalb der Rückstauebene liegen (gemäß DIN EN 12056/ DIN 1986-100).

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von Rohabwasser, das nicht über ein natürliches Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann sowie zum Entwässern von Gegenständen, die unterhalb der Rückstauebene liegen (gemäß DIN EN 12056/ DIN 1986-100).

    Technische Daten

    Wilo-HiDrainlift 3
    HiDrainlift 3

    Bauart

    Kleine Abwasser-Hebeanlage für die Überflurinstallation

    Anwendung

    Förderung von vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien (nach DIN EN 12050-2), welches nicht über das natürliche Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann.

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien (nach DIN EN 12050-2), welches nicht über das natürliche Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann.

    Technische Daten

    • Netzanschluss 1~230 V, 50 Hz
    • Netzanschlusskabel 1,5 m, mit Schuko-Stecker (außer HiDrainlift 3-24)
    • Fördermedientemperatur max. 35 °C (bis zu 60/ 75 °C im Kurzzeitbetrieb für 5 Minuten, modellabhängig)
    • Druckanschluss DN 32
    • Zulaufanschluss DN 40
    • Schutzart IP 44
    • Behälter-Bruttovolumen 3,9 l / 16 l / 15,5 l
    • Schaltvolumen 1,7 l / 2 l / 2 l
    Wilo-HiSewlift 3
    HiSewlift 3

    Bauart

    Kleine Abwasser-Hebeanlage mit Schneidwerk

    Anwendung

    Förderung von fäkalienhaltigem Abwasser (nach DIN EN 12050-1), welches nicht über das natürliche Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann.

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von fäkalienhaltigem Abwasser (nach DIN EN 12050-1), welches nicht über das natürliche Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann.

    Technische Daten

    • Netzanschluss 1~230 V, 50 Hz
    • Netzanschlusskabel 1,5 m, mit Schuko-Stecker
    • Fördermedientemperatur max. 35 °C
    • Druckanschluss DN 32
    • Zulaufanschluss DN 40
    • Schutzart IP 44
    • Behälter-Bruttovolumen 14,4 l / 17,4 l / 17,4 l
    • Schaltvolumen 1 l
    Wilo-Rexa CUT
    Rexa CUT

    Bauart

    Abwasser-Tauchmotorpumpe mit Schneidwerk für den intermittierenden Betrieb und Dauerbetrieb zur stationären und transportablen Nassaufstellung.

    Anwendung

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Schmutzwasser
  • Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Schmutzwasser
  • Technische Daten

    • Netzanschluss: 1~230 V, 50 Hz oder 3~400 V, 50 Hz
    • Betriebsart eingetaucht: S1
    • Betriebsart ausgetaucht: S2-15 min/S2-30 min; S3 10%/S3 25% (motorabhängig)
    • Schutzart: IP 68
    • Isolationsklasse: F
    • Medientemperatur: 3…40 °C, max. 60 °C für 3 min
    • Max. Tauchtiefe: 20 m
    • Kabellänge: 10 m
    Wilo-Rexa FIT
    Rexa FIT

    Bauart

    Abwasser-Tauchmotorpumpe für den intermittierenden Betrieb zur stationären und transportablen Nassaufstellung sowie zur stationären Trockenaufstellung.

    Anwendung

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Schmutzwasser
  • Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Schmutzwasser
  • Technische Daten

    • Netzanschluss: 1~230 V, 50 Hz oder 3~400 V, 50 Hz
    • Betriebsart eingetaucht: S1
    • Betriebsart ausgetaucht: S2-15 min; S3 10%
    • Schutzart: IP 68
    • Isolationsklasse: F
    • Medientemperatur: 3 ‑ 40 °C, max. 60 °C für 3 min
    • Freier Durchgang: 50 / 65 / 80 mm
    • Max. Tauchtiefe: 20 m
    • Kabellänge: 10 m
    Wilo-Rexa PRO
    Rexa PRO

    Bauart

    Abwasser-Tauchmotorpumpe für den Dauerbetrieb zur stationären und transportablen Nassaufstellung sowie zur stationären Trockenaufstellung.

    Anwendung

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Schmutzwasser
  • Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Schmutzwasser
  • Technische Daten

    • Netzanschluss: 1~230 V, 50 Hz oder 3~400 V, 50 Hz
    • Betriebsart eingetaucht: S1
    • Betriebsart ausgetaucht: S2‑30 min; S3 25%
    • Schutzart: IP 68
    • Isolationsklasse: F
    • Medientemperatur: 3 ‑ 40 °C, max. 60 °C für 3 min
    • Freier Durchgang: 50 / 65 / 80 mm
    • Max. Tauchtiefe: 20 m
    • Kabellänge: 10 m
    Wilo-RexaBloc RE
    RexaBloc RE

    Bauart

    Abwasserpumpe in Blockbauweise mit Normmotor für die stationäre Trockenaufstellung

    Anwendung

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Schmutzwasser
  • Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Schmutzwasser
  • Technische Daten

    Wilo-RexaLift FIT L
    RexaLift FIT L

    Bauart

    Abwasser-Hebeanlage als Einzel- oder Doppelpumpenanlage

    Anwendung

    Abwasser-Hebeanlage zur Entwässerung von Wohnhäusern und gewerblichen Gebäuden (z. B. Gaststätten, Kaufhäuser etc.). Rohabwasser, das nicht über natürliches Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann und Abwässer aus Toilettenanlagen, die unterhalb der Rückstauebene anfallen, sind gemäß DIN EN 12056/ DIN 1986-100 über eine automatische Hebeanlage der öffentlichen Kanalisation zuzuführen. Abwasser, das Mineralöle oder explosive Beimengungen enthält, muss über Öl- bzw. Benzinabscheider geleitet werden, fetthaltige Abwässer über Fettabscheider und sandhaltige über Sandfänge. In Fällen, wo der Zufluss zur Hebeanlage während des normalen Betriebes nicht unterbrochen werden darf, muss eine Hebeanlage mit einer zweiten Fördereinrichtung (RexaLift FIT L2) mit gleicher Leistungsfähigkeit ausgerüstet werden, die sich bei Bedarf selbsttätig einschaltet (DIN EN 12050-1 A1).

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von fäkalienhaltigem Abwasser (nach DIN EN 12050-1), das nicht über das natürliche Gefälle dem Kanalsystem zugeführt werden kann, und rückstausichere Entwässerung von Ablaufstellen unterhalb der Rückstauebene (nach DIN EN 12056-1).

    Technische Daten

    • Netzanschluss: 3~400 V, 50 Hz
    • Aufnahmeleistung P1: 2,3 … 3,9 kW
    • Kabellänge Anlage zum Schaltgerät/Stecker: 4/1,5 m
    • Betriebsart: S3-10%, 120 s
    • Fördermedientemperatur: 3 °C … 40 °C, kurzzeitig: 60 °C für max. 3 Min.
    • Umgebungstemperatur: 3 °C … 40 °C
    • Behälterbruttovolumen:
      • Einpumpenanlage: 115 l
      • Doppelpumpenanlage: 140 l

    • Schaltvolumen:
      • Einpumpenanlage: 35 l
      • Doppelpumpenanlage: 50 l

    • Druckanschluss: DN 80
    • Zulaufanschlüsse: DN 50/DN 100/DN 150
    • Entlüftungsanschluss: DN 70
    • Freier Kugeldurchgang: 40 mm
    • Min. Zulaufhöhe (Aufstellebene bis Mitte Zulauf): 180 mm
    • Schutzart Hebeanlage: IP67
    • Schutzart Schaltgerät: IP54
    Wilo-RexaNorm RE
    RexaNorm RE

    Bauart

    Abwasserpumpe mit Normmotor, über Kupplung angeschlossen, komplett auf Grundplatte montiert, für die stationäre Trockenaufstellung

    Anwendung

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Rohabwasser mit Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Prozesswasser
  • Schmutzwasser
  • Besonderheiten / Produktvorteile

    Förderung von

    <list type = "bulleted">
  • Rohabwasser mit Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Prozesswasser
  • Schmutzwasser
  • Technische Daten

    Wilo-WSA 800
    WSA 800

    Bauart

    Schachtpumpstation

    Anwendung

    Anschlussfertiger, auftriebssicherer Pumpenschacht aus Kunststoff (Polyethylen - PE) mit Kugelboden zum Einbau ins Erdreich.

    Besonderheiten / Produktvorteile

    Anschlussfertiger, auftriebssicherer Pumpenschacht aus Kunststoff (Polyethylen - PE) mit Kugelboden zum Einbau ins Erdreich.

    Technische Daten

    Abwassersammlung und -transport

    Mit anderen teilen